Suchmaschinen Advertising

Mit bunten Buchstaben schwarze Zahlen schreiben

Nutzen Sie Suchmaschinen wie z.B. Google oder Bing um Ihre Inhalte Menschen zu präsentieren, die nach Ihren Dienstleistungen oder Produkten suchen.

Wir als Experten für Suchmaschinen Advertising bringen mit unserer langjährigen Erfahrung Ihr Unternehmen im B2B und B2C Geschäft voran und erarbeiten für Sie eine individuell maßgeschneiderte Strategie nach folgenden Bausteinen:

Wie funktioniert Suchmaschinenadvertising (SEA)?​

Suchmaschinen Advertising bei Google bietet Ihnen die Möglichkeit, Werbeanzeigen oberhalb der organischen Ergebnisse der Suchmaschine zu schalten. Dieses Prinzip kennen Sie von eigenen Suchanfragen bei Google: Unter den Top-Rankings finden Sie fast immer Einträge, die als Anzeige gekennzeichnet sind und besonders hervorgehoben werden. Google platziert diese Werbeanzeigen oberhalb des ersten organischen Eintrags, wodurch potenzielle Kunden auf den ersten Blick Ihr Angebot wahrnehmen. Zusätzlich werden Anzeigen am Ende der Suchseite platziert.

B2B und B2C

Das Konzept kommerzieller Werbeanzeigen bei Google ist sowohl für den B2B als auch für den B2C Bereich interessant. Die Einblendung der Anzeigen, für die Google ein bestimmtes Format voraussetzt, hängt unter anderem vom eingegebenen Suchbegriff des Nutzers ab. Werbetreibende können im Vorfeld im Rahmen einer freien Auktion auf bestimmte Begriffe bieten und stehen in direkter Konkurrenz zu Wettbewerbern.

Als Konzept im Online-Marketing ist Suchmaschinen Advertising (SEA) seit den Anfängen von Google etabliert und für jede Art von Website oder Projekt sinnvoll. Wichtig ist, Ihre Werbeanzeigen auf die jeweilige Zielgruppe abzustimmen. Kunden im B2B Bereich suchen auf andere Art als Endverbraucher im B2C Umfeld. Die jeweiligen Bedürfnisse der einzelnen Gruppen nicht zu kennen, bedeutet schnell, bei den Auktionen Werbebudget für nicht relevante Suchbegriffe zu zahlen. Die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Partner in der Suchmaschinenwerbung bewahrt Sie hiervor.

Kluge Allokation von Budgets

Das Auktionsprinzip legt es nahe, Ihr Werbebudget durchdacht und gezielt einzusetzen. Hierfür ist es wichtig nur auf Suchbegriffe zu bieten, die möglichst spezifisch von der eigenen Zielgruppe eingegeben werden und gleichzeitig keine hohen Ausgaben durch Mitbewerber verursachen. Die Digitalsterne sind hiermit bestens vertraut und sorgen mit unserem Know-How und den richtigen, teils exklusiven Tools, für einen optimalen Einsatz Ihres Budgets.

Warum Suchmaschinenoptimierung alleine nicht ausreicht

Suchmaschinenoptimierung ist für den B2B und B2C Bereich genauso relevant wie das Suchmaschinenadvertising. Die Optimierung der Webseite für Suchmaschinen steht bei den Digitalsternen als zweite Säule in Ihrer Strategie und hilft Ihnen auf organische Weise beim langfristigen Erreichen von Top-Positionen. SEO-Maßnahmen sind im Gegensatz zu SEA keine bezahlten Anzeigen. Stattdessen spielen Faktoren wie die nutzerfreundliche Gestaltung Ihrer Website, die Einbindung von Medienelementen und Texten oder der Aufbau einer professionellen Linkstruktur eine Rolle. Grundsätzlich listet Google jede Website in seinem Suchverzeichnis, die einige grundlegende Rahmenbedingungen in puncto Qualität und Lesbarkeit erfüllen. Durch SEO-Maßnahmen lässt sich die natürliche Einbindung ins Verzeichnis bei den relevanten Suchbegriffen verbessern.

Das Suchmaschinenadvertising (SEA) geht hierüber hinaus und ermöglicht gewerblichen Kunden im B2B und B2C Bereich den gezielten Eingriff in die natürliche Reihenfolge der Suchergebnisse durch prioritär eingeblendete Werbeanzeigen.

Synergieeffekte nutzen

Im Unterschied zur SEO ist SEA nicht ohne Werbebudget realisierbar, wirkt sich dafür jedoch unmittelbar auf die Suchergebnisse von Google aus. Nutzer, welche über Suchanzeigen auf Ihre Seite kommen, hinterlassen auch Datenspuren, die Rückschlüsse auf die Zufriedenheit der Webseitenbesuche mit Ihrer Seite zulassen. Diese Nutzerdaten nutzt Google zur Bewertung der Qualität des Seiteninhalts und folglich auch zum Ranking.

Sinnvoll sind Maßnahmen im Suchmaschinen Advertising deshalb für Produkte, Services und Projekte, bei denen der langsame und natürliche Aufbau von Top-Rankings durch SEO-Maßnahmen nicht schnell genug vorangeht. Dies gilt vor allem für zwei Arten des Online-Marketings:

Zum einen ist Suchmaschinenwerbung für neue Websites lukrativ. Diese sind noch nicht im Google-Verzeichnis zu finden und durch SEO-Maßnahmen nur langsam in Top-Rankings zu führen. Mit Werbeanzeigen über Google Ads erreichen Sie potenzielle Interessenten für Ihr B2B oder B2C Business bereits ab dem ersten Tag, an dem Ihre Website oder Ihr Onlineshop online ist. Zum anderen lohnen Maßnahmen im Suchmaschinenadvertising für kurzfristige oder besondere Aktionen. Vielleicht möchten Sie auf einen besonderen Rabatt oder ein neues Projekt aufmerksam machen, während Ihr sonstiges Onlineangebot bereits etabliert ist. Durch die inhaltlich freie Gestaltung Ihrer Werbeanzeigen beim Suchmaschinenadvertising können Sie theoretisch täglich aufs Neue Ihr Produkt des Tages bewerben und Ihre B2B oder B2C Kunden auf aktuelle Highlights aufmerksam machen.

Wir sind Google zertifizierter Partner

Wir haben unser Wissen und unsere Leistung nicht nur in zahlreichen Projekten unter Beweis gestellt. Auch Google ist von der Qualität unserer Arbeit überzeugt weshalb wir uns als offizieller Google Partner bezeichnen können.

Suchmaschinenadvertising als Teil eines stimmigen Marketing-Mix

Wie bei allen Bemühungen, Kunden über das Internet zu gewinnen, ist es mit Suchmaschinenadvertising alleine nicht getan. Gerade bei stark umworbenen Suchbegriffen oder einer großen regionalen Konkurrenz sollte SEA ein Baustein von vielen sein, um mit einer schlüssigen und durchdachten Strategie Interessenten durch ihre Customer Journey zu begleiten und am Ende in Kunden umzuwandeln. Diese Conversion (Verwandlung) funktioniert am ehesten, wenn Sie SEA und SEO mit weiteren modernen Werbeformen kombinieren, wie z.B. Social Media, Affiliate, Amazon oder eventuell sogar mit Maßnahmen der klassischen Offline-Werbung. Gerne beraten wir Sie hierzu und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein stimmiges Konzept passend zu Ihrer Zielgruppe und Ihrem Geschäftsmodell.

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Gerne helfe ich Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder besuchen Sie meine Social Media Profile.

Patrick Schababerle ist bei den Digitalsternen hauptverantwortlich für den Bereich Performance Marketing. Zudem ist er der richtige Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Tracking mit Google Analytics und dem Google Tag Manager.